Aufruf

„Nazis entgegentreten – Halle blockt!“
Rassismus und Nationalismus zerstören unsere Zukunft

Für den 06. Juli 2013 planen neonazistische Kameradschaften eine Demonstration unter dem Motto „Deutsche Zukunft statt Europa-Wahn“ in Halle. Die Stadt Halle (Saale), die Initiative Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage und die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieses Aufrufs fordern alle Menschen in und um Halle zum friedlichen und kreativen Protest gegen den geplanten Aufmarsch auf.

Wir stellen uns gegen die Propaganda der Neonazis, die unter dem Deckmantel von Europakritik menschenverachtende Ideologie verbreiten. Sie radikalisieren Vorurteile, die ohnehin in der Gesellschaft verbreitet sind. Täglich müssen Menschen aufgrund rassistischer, antisemitischer oder anderweitig diskriminierender Zuschreibungen verbale, institutionalisierte und körperliche Gewalt erleiden.
Umso wichtiger ist, dass wir entschlossen und wirksam allen neonazistischen Bestrebungen entgegentreten. In Halle und auch anderswo darf kein Platz für diese Ideologien sein. Stattdessen fordern die Unterzeichnenden dieses Aufrufes Toleranz, Gewaltfreiheit und ein demokratisches Miteinander.

Deswegen rufen wir alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich an den Protesten gegen den Naziaufmarsch am 6.Juli 2013 zu beteiligen.


Um den Aufruf zu unterzeichnen schreiben Sie bitte eine Mail an:
unterstuetzung@halle-gegen-rechts.de
Die Arbeit des Bündnisses und die Aktionen gegen den Neonazi-Aufmarsch am 06.07.13 können Sie auf verschiedene Art und Weise unterstützen: beim Flyer verteilen, der Organisation oder gern auch mit einer Spende an:
Kontoinhalber: Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
Kontonummer: 382 300 888
Institut: Saalesparkasse Halle
BLZ: 800 537 62
Verwendungszweck: „HgR, 06.07.13“

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.halle-gegen-rechts.de oder unter: http://halleblockt.blogsport.de/

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca